Kung Fu-ZENtrum Stuttgart
Trainingsort: Gymnastikhalle Wagenburg-Gymnasium / Büro siehe Impressum
Wagenburgstr. 30 / 70184 Stuttgart
U 15 "Heidehofstraße"/BUS 42 "Straußstaffel" -- Handy: 0171-70 40 102


- Impressum -

Einsteiger- und
Probetraining

Di: 19:00 - 20:30
Fr: 19:00 - 20:30
Stundenplan

Weng Chun Kung Fu

Chinesische Kampf- und Bewegungskunst zur effektiven Selbstverteidigung


Aufgrund seiner Prinzipien und Körperarbeit zählt Weng Chun zu den weichen Kampfkünsten.
 
Übende lernen, mit allen Kampfdistanzen umzugehen und sich ohne unnötige Härte sicher und auf realistische Weise zu verteidigen.

Im Vordergrund stehen hierbei die Auseinandersetzung mit bestimmten Prinzipien, die aus dem Chan-Buddhismus abgeleitet sind sowie die Verbesserung der Körper- und Bewegungsstruktur.

Weng Chun Kung Fu hat seinen Ursprung im Süd-Shaolin-Kloster und vereinigt auf einzigartige Weise die drei Aspekte der traditionellen chinesischen Kampfkunst: Selbstverteidigung, Gesundheitspflege und Philosophie.

Weng Chun zu üben bedeutet innere Kraft zu entwickeln und durch aktive Auseinandersetzung mit den Kategorien Raum, Energie und Anziehung seine Grenzen und Möglichkeiten neu auszuloten.

Prinzipien und Training

Im Weng Chun gibt es fünf subjektive und sieben objektive Prinzipien.

Die subjektiven Prinzipien beziehen sich auf den Menschen, seine Haltung, seine Motivation und seine Ziele.
Ergänzend dazu beschreiben die objektiven Prinzipien, wie Kräfte und Energien in Bewegung aufeinander wirken und sich zueinander verhalten.
 
Die Schüler lernen, diese Prinzipien in körperlichen Konfliktsituationen umzusetzen und sich somit spontan, angemessen und sicher zu verhalten und zu verteidigen.

Das Training besteht hauptsächlich aus freien Partnerübungen. Die Entfaltung individueller Fähigkeiten, gegenseitiger Respekt und Unterstützungswille in einer angstfreien und freundlichen Atmosphäre bilden die Grundlage für einen erfolgreichen Lernweg.

Neben der Stärkung des Selbstbewusstseins und der Fähigkeit zur Selbstverteidigung spielen die Stärkung der Konzentrationsfähigkeit sowie die Kräftigung des Bewegungsapparates und die Verbesserung der Grob- und Feinmotorik eine zentrale Rolle.

 
Das größte Geheimnis der Kampfkunst ist nicht in der Technik, sondern im Menschen selbst zu finden.

Wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist die Betonung des partnerschaftlichen Verhaltens und die Vermittlung respektvollen Umgangs miteinander. Denn nur so können die verschiedenen Prinzipien und Lehrinhalte erfasst, eingeübt und begriffen werden.

Es werden fünf Distanzen unterschieden und unterrichtet: Waffendistanz, weite Schlag- und Trittdistanz, Nahkampf, Wurfdistanz und Bodenkampf.

Körperarbeit

Die Körperarbeit des Weng Chun basiert auf den Konzepten der Traditionellen Chinesischen Medizin und des Qi Gong (Qi = Energie, Gong = Übung).
Übende lernen, den gesamten Körper als Einheit zu bewegen und Kraft aus der Körpermitte zu schöpfen.
Alle Übungen und Bewegungen werden so trainiert, dass sie eine optimale Kraftentwicklung und Effektivität erlauben und gleichzeitig der Gesundheit zuträglich sind.
 Weng Chun kann unabhängig von körperlichen Voraussetzungen bis ins fortgeschrittene Alter erlernt und geübt werden, da Verschleißerscheinungen oder erhöhte Verletzungsrisiken aufgrund der fließenden Bewegungsabläufe vermieden werden.

 
Weng Chun zu üben bedeutet Körperstruktur und Bewegungsqualität zu verbessern und neue Energie und Halt in der eigenen Mitte zu finden.


Unser Trainerteam:

 

Sifu Meister Philipp Hackert, 2. Meistergrad im Weng Chun Kung Fu

In der Jugend erste Erfahrungen in den Kampfsportarten Judo, Karate und Boxen. Nach dem Musik- und Germanistikstudium auf der Suche nach einer ganzheitlichen Kampfkunst, die eine geniale Selbstverteidigung beinhaltet, Körper und Geist in Einklang bringt und die Gesundheit fördert.

  • 1996 Beginn der Ausbildung im Weng Chun Kung Fu bei Sifu Jörg Weidner in Neu-Ulm
  • 1997 Direkter Schüler von Großmeister Andreas Hoffmann, Unterricht in Weng Chun Kung Fu, Shaolin Qigong und Brazilian Jiu-Jitsu
  • 1999 Weng Chun Kung Fu Übungsleiter
  • 2001 Qigong Übungsleiter
  • 2001 Gründung der Weng Chun Kung Fu - Schule Stuttgart
  • 2002 Lektor des ersten Buches über das Weng Chun Kung Fu
  • 2002 Eintritt in den "Grandmasterclub"
  • 2003 Ernennung zum Sifu-Lehrer
  • 2003 Beginn der Qigong-Ausbildung bei GM Zheng aus Shanghai
  • 2004 Beginn des Trainings im Behring Jiu-Jitsu bei Großmeister Flavio Behring, Brasilien
  • 2005 Ernennung zum Blaugurt und Instructor im Behring Jiu-Jitsu
  • 2005 1. Platz beim BJJ-Turnier Submissao 2 in Karlsruhe
  • 2006 Erfolgreiche Prüfung und Ernennung zum Weng Chun Kung Fu Meister durch GM Hoffmann
  • 2007 Gründung des "Kung Fu-ZENtrums Stuttgart"
  • 2007 Lilagurt im Brazilian Jiu-Jitsu von GM Behring
  • 2008 Punktrichter beim Gorilla Freefight-event 2 in Mannheim
  • 2009 Zusammenarbeit mit der BJJ-Schule "Arte Suave" sowie der MMA-Schule "Stallion Cage"
  • 2010 Ernennung zum zweiten Meistergrad im Weng Chun Kung Fu durch Großmeister Andreas Hoffman
  • Seit 2008 persönlicher Taktik - Trainer von Nicolas Penzer, einem der besten deutschen Nachwuchs MMA-Kämpfer
  • Sifu Sebastian Mehler. Weng Chun Kung Fu-Training im Kung Fu-ZENtrum Stuttgart bei Meister Philipp Hackert seit 2004. 8. Schülergrad im Weng Chun Kung Fu. Erfolgreiche Ausbildung zum Übungsleiter bei Großmeister Andreas Hoffmann abgeschlossen im Juli 2008. Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zum Sifu-Lehrer bei Großmeister Andreas Hoffmann abgeschlossen 2012. Seit 2010 Privatschüler von Großmeister Andreas Hoffmann. Sifu Sebastian Mehler hält mehrer internationale sowie nationale Titel im Sanda (Kung Fu Vollkontakt) und ist ein erfolgreicher K1 Kämpfer.
    Im Kung Fu-ZENtrum Stuttgart leitet er seine eigene Wettkampfgruppe und gibt regelmäßig Sanda-Seminare in Weng Chun-Schulen in Deutschland.

















    Übungsleiterin Sandra Butz. Weng Chun Kung Fu-Training im Kung Fu-ZENtrum Stuttgart bei Meister Philipp Hackert seit 2004. 7. Schülergrad im Weng Chun Kung Fu. Erfolgreiche Ausbildung zur Übungsleiterin bei Großmeister Andreas Hoffmann abgeschlossen im Juni 2007. Übungsleiterin Sandra Butz trainiert unsere Wettkämpfer in Göppingen und Stuttgart in Sachen Kondition, Kraftentwicklung und Koordination.

















    Übungsleiter Peter Wirrer. Weng Chun Kung Fu-Training im Kung Fu-ZENtrum Stuttgart seit September 2006. 6. Schülergrad im Weng Chun Kung Fu. Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zum Weng Chun Kung Fu Übungsleiter im Mai 2010 durch Großmeister Andreas Hoffmann in Bamberg.



















    Kinder- und Jugendtrainerin Anjali Lal. Weng Chun Kung Fu-Kinder und Jugend-Trainerin im Kung Fu-ZENtrum Stuttgart seit November 2011. Ausbildung bei Sifu-Meister Philipp Hackert. Anjali trainiert seit 2009 Weng Chun Kung Fu und besitzt den  4. Schülergrad.